Coerder Carnevals Club von 1968 e. V.
Twitter FaceBook RSS Suche Kontakt / E-Mail
Diese Website verwendet Cookies um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessen. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum .


Angemeldet bleiben

Der Coerder Carnevals Club von 1968 e.V. (CCC) lud im März zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung ein.

Die anwesenden Mitglieder bekamen im Geschäftsbericht des Vorstandes auch gleich einige erfreuliche Mitteilungen zu hören. Neben der Aufnahme neuer Mitglieder waren besonders die Besucherzahlen der Ehrensenatorentaufe im Dezember mit bemerkenswerten über 80 Besuchern und die ausverkaufte Gala im Februar in der Meerwiese in Coerde mit 260 Besuchern eine grandiose Erfolgsnachricht. Insgesamt konnte der Vorstand mit den Mitgliedern auf eine sehr erfolgreiche Session zurückblicken.

Nach dem Bericht des Schatzmeisters, der von den Kassenprüfern genehmigt wurde, und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen dann die diesjährigen Wahlen an. Zur Wahl standen die Posten des/r Vize-Präsidenten/in, ein/e Geschäftsführer/in, ein/e Schriftführer/in und ein/e Beisitzer/in.

Vize-Präsident Holger Eckart stellte sich aus beruflichen Gründen leider nicht mehr zur Wiederwahl. Die Mitgliederversammlung sprach dem scheidenden Vize-Präsidenten aber ausdrücklich großen Dank und Anerkennung für seine in den letzten Jahren geleistete Arbeit aus – besonders für die Zeiten, in denen er wegen des Abschieds der früheren Präsidenten den Verein kommissarisch sogar leiten musste. „Holger Eckart hat auch in schwierigen Zeiten den Dampfer CCC erfolgreich durch wilde Fahrwasser geführt“, betonte Präsident Robert Erpenstein.

Zum Nachfolger von Holger Eckart als Vize-Präsident wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig das bisherige Elferratsmitglied Marc Weßeling gewählt. Geschäftsführerin Stefanie Raneberg, Schriftführerin Rita Baum und Beisitzer Wolfram Linke wurden in den weiteren Wahlgängen von den Mitgliedern einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Ein kleines weiteres Highlight gab es noch bei der Nachwahl eines/r Kassenprüfers/in.
Sowohl Elferratsmitglied Heiko Philippski als auch sein Ehemann Sascha Philippski wurden von Mitgliedern für dieses Amt vorgeschlagen. So kam es dann zur ersten Kampfabstimmung unter Eheleuten in der Geschichte des CCC. Die Mitglieder wählten schlussendlich Heiko Philippski mehrheitlich zum Kassenprüfer.
„Ich hoffe, wir haben heute Abend kein Ehedrama zu verantworten“, ergänzte Erpenstein augenzwinkernd.

Zum Abschluss gab der Präsident natürlich noch einen Ausblick auf die Vorbereitungen zur kommenden Session und erinnerte schon einmal an das anstehende Sommerfest im August, zu dem einige Gäste erwartet werden. Termin und Anmeldeweg werden in Kürze auf www.ccc-von-1968.de bekannt gegeben.

Foto (v.l.n.r.): Wolfram Linke (Beisitzer), Robert Erpenstein (Präsident), Stefanie Raneberg (Geschäftsführerin), Marc Weßeling (Vize-Präsident), Albert Holling (Schatzmeister), Rita Baum (Schriftführerin)

 
Vom 22.03.2019 | Aktualisiert am 20.10.2019
Permalink: https://www.ccc-von-1968.de/?p=27578
Kategorien: Aktuelles, Topthemen
Schlagwörter: , , , , , ,
 

 © Coerder Carnevals Club von 1968 e. V. - Alle Rechte vorbehalten. 
Template: Heiko Philippski 
Top